image1.Web.jpg

Worum geht es mir?

nikogwendo Lebensraumgestaltungdas steht für ein mit Feingefühl konzipiertes,  authentisches und verantwortungsvolles Interior Design, bei dem deine Persönlichkeit im Mittelpunkt steht.

PERSÖNLICHES DESIGN
Dem eigenen Geschmack auf die Spur kommen

Wovon hängt eigentlich ab, wie wir uns einrichten? Wie entsteht ein bestimmter Geschmack? Warum liebt der Eine ein kühles Blau, die Andere warme Orangetöne? Der Eine gerade Linien, die Andere geschwungene?

Ich glaube, ästhetische Vorlieben entstehen vor allem aus etwas, das uns oft  nicht ganz bewusst ist: unseren tieferliegenden Bedürfnissen und Sehnsüchten. In meiner Beratung erlebe ich jedenfalls nicht selten, dass Vielen erst durch meine Fragen richtig bewusst wird, welche Bedürfnisse sie eigentlich haben – und wie sich das ästhetisch auswirkt. Sehnt sich einer zu Hause nach totaler Ruhe und Alleinsein? Oder eher nach einem bunten, trubeligen Zuhause? Benötigt einer im Büro eine sachliche Atmosphäre, um gut arbeiten zu können? Oder muss es im Gegenteil unbedingt gemütlich sein?

Es sind Fragen wie diese, auf denen meine Beratung aufbaut und aus denen sich der Design-Prozess entwickelt. In einer gemeinsamen Entwicklung mit dir versuche ich, mit Feingefühl deine Persönlichkeit zu „lesen“ und sie in ein Design zu übersetzen, das dir vollkommen entspricht. Um dir dann einen Lebensraum zu gestalten, in dem du dich auf Anhieb wohl und geborgen fühlst.

 

AUTHENTISCHES DESIGN

Räume zu Lebensräumen gestalten
Die Welt um uns herum wird immer virtueller, schneller, stressiger... Kein Wunder, dass das Cocooning eine Renaissance erlebt. Runterkommen, entspannen, neue Kraft tanken: Wir alle sehnen uns zunehmend nach einem gemütlichen Zuhause. Einem Rückzugsort, an dem wir nichts darstellen müssen, sondern einfach so sein können, wie wir sind.

Und genau darum geht es mir in meiner Lebensraumgestaltung: Räume mit einer authentischen, natürlichen Atmosphäre zu schaffen. Das Ziel ist nicht, möglichst viele Designobjekte in einen Raum zu packen. Oder etwa die perfekt durchgestylte Umgebung zu kreieren. Es geht vielmehr um die Kombination von Dingen, die einem wirklich am Herzen liegen und die zugleich funktionell sind. Erst dann kann ein Raum zu einem Lebensraum werden, in dem man sich rundum wohl fühlt – und endlich bei sich ankommen kann.
 

NACHHALTIGES DESIGN

Sich nachhaltig schön einrichten
Was mir bei der Lebensraumgestaltung besonders am Herzen liegt, ist ein nachhaltiger Umgang mit den Dingen. Zu vieles wird heute schnell und unüberlegt gekauft, dann aber nur kurz oder gar nicht verwendet. Oder man entsorgt die Möbel einfach, sobald der neueste Trend vorbei ist. Muss das sein? Ich finde: absolut nicht!

Klar, manchmal braucht man einfach einen Cut. Dann hat es etwas Befreiendes, radikal auszumisten. Doch außerhalb dieser Extreme: Ist es nicht viel schöner und kreativer, Möbel, die einem vertraut geworden sind, umzugestalten und etwas altes Neues aus ihnen zu machen? Oder Sachen auch mal gebraucht zu kaufen und sie buchstäblich aufzumöbeln? Oft genügen auch schon wenige neue Accessoires oder Farben, um eine Raumatmosphäre komplett zu verändern… Oder man kann es auch umgekehrt machen: in langlebige klassische Designs investieren, an denen man sich nicht schnell „satt“ sieht.

Doch ganz egal ob man Vintage-Fan ist oder edles Design liebt: Es gibt endlos viele Möglichkeiten, sich so einzurichten, dass man nicht so bald alles wieder entsorgen muss. Ohne missionieren zu wollen: Du wirst sehen, wie erstaunlich wandelbar Räume sind – und wie wunderbar befreiend eine kreative Umgestaltung sein kann: Denn sie ist auch nachhaltig schön :)